Marshmallows und „Anderes“ Seifenblasen im Bett

Merkwürden …

In der letzten Zeit habe ich schlaflose Nächte, weil ich versuche, mir gewisse Sachen vorzustellen.

 Meine Freundin Claire Asil erzählte mir unlängst, dass sie sich, wenn sie zu ihrem Freund fährt, Marshmallows kauft und noch etwas Anderes. Über das *Andere* schwieg sie sich wohlweislich aus.
 Hm, merkwürdig. Das kann doch eigentlich nur etwas Versautes sein, dachte ich mir.
 Na ja.
 Sie erzählte mir ausführlich, was sie nachts für Freizeitbeschäftigungen mit ihrem Freund betreibt.
 Sehr interessant und durchaus nachvollziehbar.
 Hier eine Anleitung für Alle, egal mit wem.
 Ein Kuschelabend wie aus dem Bilderbuch. Überall Kerzen aufstellen, alternativ dazu gehen auch Teelichter.
 Danach kann man sich, je nach belieben, unter die Decke kuscheln, sich die Briefmarkensammlung ansehen, versaute Witze erzählen oder…
Das *Oder* überlasse ich eurer Phantasie.
 Wenn ihr allerdings denkt, dass ihr nen heißen Popo unter der Decke habt, könnte es durchaus auch sein, dass die Decke Feuer gefangen hat, an den Teelichtern.
Trotz der Lichter kann es unter der Decke zu Situationen kommen, bei denen man sich nicht sicher ist, wen oder was man gerade vor sich hat. 
Claire beschrieb mir das so:


Stäbchen im Mund?

Sie nahm ein paar Marshmallows in den Mund und kaute ein bisschen darauf herum, anschließend kam das Stäbchen dran.
 Stäbchen? Hä? Na ich hätte, in derselben Situation eine andere Bezeichnung dafür gewählt. 
Aber, na gut.
 Sie nimmt also, zusätzlich zu den Marshmallows, noch das Stäbchen in den Mund und fängt an zu blasen.
 Kurze Zeit später geht das Blasen in ein Blubbern über.


Blubbern …

Ich verstehe überhaupt nichts mehr.
 Wieso Blubbern?
 So nach dem Motto *ich habe es kommen sehen*?
 Ha, und dann ist sie mit dem Ergebnis an die Bettdecke gestoßen und Beide haben sich kaputt gelacht.
 Das Ganze wäre dann dabei auch hin gewesen. 
Ja, was denn nur? Das Stäbchen? Die Marshmallows? 
Nee!!!!
 Die Seifenblasen!!! Wenn man zu zweit versucht, solche unter der Bettdecke aufzublasen.


Ei, ei, ei – ist gerade eure Phantasie mit euch durchgegangen?


Ich wünsche Euch noch einen ereignisreichen Abend!




Eure Eva Siebenherz